27 April 2017

'Lieblingsbilder' neu in Szene gesetzt - Buchvorstellung meets DIY

Ein Blick zum Bücherregal, ein angestoßener Karton, gefüllt mit weiten Teilen eines Lebens. Meines Lebens. Schon fast in Vergessenheit geraten, die alte Schachtel gefüllt mit Bildern, größtenteils aus der Zeit der rein analogen Fotografie. Das Gefühl, das ich mit den alten Fotos verbinde, ist ein besonderes. Nicht, weil ich wehmütig bin - immerhin sind viele Aufnahmen lange vor meiner Zeit festgehalten worden - sondern weil sie irgendwie besonderer, bedeutsamer wirken. In den heutigen Zeiten halten wir in jedem Moment das Erlebte im Bild fest. Ob mit dem Smartphone oder der digitalen Kamera, immer wieder auf Displays abspielbar. Doch dieses Besondere, das Erlebte und Festgehaltene auch in den Alltag mitzunehmen ist manchmal gar nicht so einfach. 
Die tolle Kreativbloggerin und Weltenbummlerin Yna Mielkau hat mit ihrem Buch 'Lieblingsbilder' dieses Thema aufgegriffen und gibt unzählige schöne Inspirationen, den digitalen Aufnahmen einen besonderen Auftritt zu bescheren. Statt auf Festplatten verbannt, den Bildern die Aufmerksamkeit geben, die sie verdienen.

Ob Stoffe easy peasy mit den eigenen Bildern zu bedrucken, Treibholz nebst Bildern richtig in Szene zu setzen oder das Lieblingsmotiv zum Leuchten zu bringen. Die Ideen sind alle nahezu im Handumdrehen umzusetzen und Dank der Anleitungen selbst für DIY-Muffel gut zu verstehen. Schön auch, dass Yna ganz nebenbei noch viele Tipps zum Fotografieren eingebracht hat.
Ganz dem Bilderwahn verfallen, habe ich mit Bohrmaschine, Holzplatte und Gummiband bewaffnet, ein Bilderdisplay gebaut, dass sich mit den aktuellen Lieblingsbildern immer im Wandel befindet. 
Die weiteren Blogtourposts zur Veröffentlichung der Lieblingsbilder findet ihr übrigens bei diesen tollen Bloggerinnen: 
Ein Dank geht an den Haupt-Verlag, der obendrein im Rahmen der Blogtour zehn Exemplare von Ynas’ Buch Lieblingsbilder verlost. 

Habt es schön!

Kommentare:

  1. Richtig schön geworden, das Bilddisplay! Dann muss mich ja direkt rüberklicken, um meine Bilder auch wieder mehr Realität werden zu lassen.

    Liebe Grüße aus dem Süden
    Merle

    AntwortenLöschen
  2. "...ein gefüllter Karton...mit Teilen eines Lebens..."
    ist eine so wundervolle Beschreibung für eine Kiste mit Fotos, die doch SOOO VIEL MEHR IST !!!
    Das Bilddisplay ist wirklich super geworden und eine tolle Idee.
    ( ich sage nur Gummilitze ;) )
    kleiner Insider
    AHOI NICOLA

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für Deinen Post. Das Klemmboard ist klasse geworden. Ich mag es auch sehr, weil man Bilder tauschen kann ohne dass sie kaputt gehen. Nicht gepinnt, nicht geklebt. Und weil man ja so viele hat..... Ich wünsche dir noch viel Spaß mit dem Buch. Ahoi, Yna :)

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!