about inspiration ___ nature ___

Samstag, 19. Juli 2014

Samstagskaffee

Der erste Kaffee des Tages war schneller getrunken als die Kamera hätte auslösen können. Es ist unglaublich heiß und den kühlenden Samstagskaffee gibt es zu so später Stunde auf Eis. Vielleicht macht er mich ja noch ein wenig wach für ein bisschen zu erledigenden Papierkram und eine Runde bei Ninjas Kaffeeanhängern. Später geht's sicher noch eine Runde baden mit dem Mops.
Was habt ihr geplant für diese heißen - die heißesten - Tage des Jahres?

Habt ein wundervolles Sommerwochenende! ☼

Montag, 14. Juli 2014

Retrospektive

Die Zeit vergeht wie im Flug. Die neue Woche hat schon begonnen - ja, der Montag kam zu schnell. Vor allem nach diesem gigantischen Finale der Fußball-Weltmeisterschaft. Es wird zudem viel gearbeitet, gelesen, gefahren, gewartet und die wenige freie Zeit in der Natur genutzt. Der Sommer zeigt sich hier momentan sehr abwechselungsreich. Von 28° im Schatten bei leichter Brise und heftigsten Sommergewittern, hin zu Herbstwetter bei 14° und Nieselregen. Machen wir das beste daraus..
 
Viele Stunden bei Ärzten gegessen..
 
..auch mit Herrn Mops.
                                            Die Sommersonne über den Feldern genossen...
 ..ebenso den Nebel nach dem großen Gewittersturm.
 
Krötenkinder gerettet (jaha, so sehen Drummerhände aus)
  
Die Regenzeit im Haus verbracht, gezockt und gekuschelt.
 In der Sonne am Strand gebrutzelt und die Sorgen wie die Kites fliegen lassen. 
Danke Sommer du kannst so schön sein!

Habt eine tolle Woche, egal ob im Urlaub oder im Büro und lasst es euch einfach gut gehen ☼

Samstag, 12. Juli 2014

Samstagskaffee

Ein Samstagskaffee am Wasser, direkt am Hafen mit den Pötten und Nussschalen vor der Nase. Vom Strandkorb im Garten des reetgedeckten Cafés ein wenig in die Ferne gucken und die Seele einen Moment baumeln lassen. Die Ruhe auf dem Blog lässt sich mit dem Streß im Alltagsleben erklären, denn dort geht es auf und ab, zum Aufatmen bleibt kaum Zeit. Wohnungssuche, Zwischenunterkunft und schwere Krankheit treffen aufeinander. Da helfen nur die abendlichen Auszeiten mit dem Hund am Strand oder in den Feldern und ein Kaffee zu zweit am Samstag Nachmittag.         
Jetzt gibt's zum Ausklang des Tages noch einen Rundgang durch die Schaar der 'Kaffeeesken' bei Ninja..

Montag, 30. Juni 2014

Retrospektive → Juni

Ein Rückblick eines schönen Sommermonats in Instagrambildern.
 
Es wurden Feste gefeiert und Bücher gewälzt.
 
Die Natur in so vielfältiger Weise genossen.
 
Jede Sonnenminute genutzt um Herrn Mops glücklich zu machen.
 
Gleichzeitig waren dort auch die stillen Momente.
 
 Zunächst nachdenklich und dann sehr hoffnungsvoll.
Danke für diesen so passenden Spruch @huasmom
Was auch immer kommt, es wird am Ende immer gut werden! So hat es mir Julika♥ geflüstert und so wird es sein.

Nun lasst uns gemächlich in eine neue Woche starten und ab morgen den Juli mit offenen Armen begrüßen.
Hab es schön! ☼

Freitag, 27. Juni 2014

Get wild, baby!

 
Kennt ihr diese Momente in denen man alltäglichen Tätigkeiten nachgeht und ihr plötzlich alles stehen und liegen lasst, weil etwas eure volle Aufmerksamkeit fordert? Während wir eigentlich an der Tankstelle das Auto saugten, sprangen mir diese schönen wilden Möhren am Straßenrand ins Auge. Weil Herr Freund ein guter Herr Freund ist, hat er natürlich immer eine Schere mit und zack waren meine Freitagsblumen gefunden. Wild und als Geschenk der Natur sind sie in die Schnapsflaschen gewandert und machen sich ziemlich gut dort.
Habt einen wunderschönen Start ins Wochenende und schaut bei Helga vorbei, denn dort tummeln sich die Freitagsblumensammlerinnen  ☼

Montag, 23. Juni 2014

Retrospektive

 
Eine Woche voll Höhen und Tiefen geht zu Ende. Nach der Arbeit wurde zum Kopf-frei-bekommen die Natur - vor allem das Meer genossen-  und viel nachgedacht. Dann das glückliche Angebot einer neuen Wohnung, Besichtigung so schnell wie möglich. Alles weitere wird kommen und ich bin froh, dass ich mich zu einer "WG-Kündigung" entschieden habe.  
 
Kurzer Bummel über die Kieler Woche - zugegebenermaßen bin ich kein Fan davon ;)
Habt einen schönen Start in eine neue Woche! ☼

Mittwoch, 18. Juni 2014

Wohntraum Göteborg

Wohnen hat für mich einen sehr hohen Stellenwert, wie wahrscheinlich für die meisten Lifestyle- & 'Wohnraum'-Blogger. Wohnen bedeutet leben und noch mehr ist es räumliche Identität, ist es ein großer Teil von mir, ist es Zuhause. Ein Grund für mich, meine jetzige Wohnsituation zu verändern, sind nur in geringem Ausmaß die sanierungsbedürftigen Wasser- und Stromleitungen, denn mehr die menschliche Komponente. Alles was ich bewohne und besitze ist für mich ein Teil der räumlichen Identität. Wer bin ich, woher komme ich, wo gehe ich hin? Viele Fragen, wohl auch weil es kein Elternhaus oder andere Familienpunkte gibt, an die man sich in manchen Situationen des Lebens flüchten kann.
Ihr werdet erfahren wo ich meinen Lebensraum finde, wegen des 'nahenden' Studienendes natürlich weiter in Kiel.
Erst einmal entführ ich euch noch in den Wohntraum aus Göteborg. Schade, dass man solche Perlen in Deutschland nur schwer finden kann.
 
 
Alle Bilder hier entnommen!
 Geht es euch ähnlich mit dem Wohngefühl? Seid ihr eher auf den Lebenswohnraum fixiert oder könnt ihr auch in einer Umgebung wohnen, die nicht dieses ganz besondere Gefühl von Zuhause verströmt?

Habt alle einen schönen Bergfest-Mittwoch ☼